Niedersachen klar Logo

Grußwort des Vizepräsidenten

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf der Internetseite des Verwaltungsgerichts Lüneburg!

Neben den notwendigen Kontaktdaten erhalten Sie auch Einblicke in die Aufgaben, Organisation und Dienstleistungen des Gerichts. Entscheidungen des Gerichts finden Sie unter der Rubrik „Rechtsprechung“. Über besondere Ereignisse und Gerichtsentscheidungen von allgemeinem Interesse informieren wir Sie darüber hinaus in unseren Pressemitteilungen unter der Rubrik „Aktuelles“. Gern können Sie zudem unseren Newsletter abonnieren. Auch in den Zeiten der Corona-Pandemie sind wir selbstverständlich für Sie da, um effektiven Rechtsschutz gewähren zu können. Näheres zum Gesundheitsschutz und zu den hygienischen Maßnahmen vor Ort entnehmen Sie bitte unserem Internetauftritt.

Aufgabe des Verwaltungsgerichts Lüneburg ist es, erstinstanzlichen Rechtsschutz in Angelegenheiten der öffentlich-rechtlichen Verwaltung zu gewähren. Diese Verfahren betreffen das Verhältnis Bürgerin/Bürger und Staat, d.h. die Bürgerin/der Bürger möchte eine Leistung vom Staat oder wendet sich gegen eine Maßnahme des Staates. Als Rechtsschutzsuchende müssen Sie sich nicht durch Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälte oder ähnliche Berufsgruppen vertreten lassen. Sie können den Prozess auch selbst führen; die Richterinnen und Richter ermitteln im Grundsatz die Sach- und Rechtslage mit Hilfe von Hinweisen und Aufklärungsverfügungen von Amts wegen. Entscheidungen ergehen in der Regel als Urteile oder als Beschlüsse; letztere grundsätzlich ohne mündliche Verhandlung. Nicht Aufgabe des Gerichts ist es jedoch, eine Rechtsberatung durchzuführen. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

Das Verwaltungsgericht Lüneburg besteht derzeit aus 11 Kammern, dazu gehören Fach- und Disziplinarkammern. Derzeit arbeiten 23 Richterinnen und Richter am Verwaltungsgericht, die von 22 Beschäftigten im nichtrichterlichen Dienst unterstützt werden. Letztere nehmen ihre Aufgaben in den Serviceeinheiten, der Gerichtsverwaltung und der Wachtmeisterei wahr. In den mündlichen Verhandlungen werden die Berufsrichterinnen und Berufsrichter zurzeit von 141 ehrenamtlichen Richterinnen und Richtern unterstützt. Das Verwaltungsgericht ist gemeinsam mit dem Sozialgericht in einem Justizgebäude untergebracht. Weitere Informationen zur Geschichte des Hauses und zur Anfahrt erhalten Sie ebenfalls auf dieser Internetseite.

Ich hoffe, Ihr Interesse geweckt zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Dr. Sebastian Luth

Vizepräsident des Verwaltungsgerichts Lüneburg

Juli 2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln